49.–50. Jahresbericht des Sonnblick-Vereines für die Jahre - download pdf or read online

By Prof. Dr. F. Steinhauser (auth.)

ISBN-10: 3211803394

ISBN-13: 9783211803394

ISBN-10: 3709155266

ISBN-13: 9783709155264

Show description

Read or Download 49.–50. Jahresbericht des Sonnblick-Vereines für die Jahre 1951–1952 PDF

Similar german_9 books

Download e-book for kindle: Konsolidierungspotentiale von Speditionskooperationen: Eine by Mechthild Erdmann

Der steigende Wettbewerbsdruck zwingt Spediteure und Transportunternehmer in zunehmendem Maße, Einsparungspotentiale zu realisieren. Eine Möglichkeit der Einsparung bietet die auf Synergieeffekte ausgerichtete horizontale Kooperation mit Partnerspediteuren. Doch die Tatsache, mit potentiellen Konkurrenten kooperieren zu müssen, hält viele vom Aufbau bzw.

New PDF release: Legitimierungsstrategien des Fernsehens:

Im dualen Rundfunksystem konkurrieren öffentlich-rechtliche und inner most Anbieter bei unterschiedlichen Rahmenbedingungen um gleiche Ressourcen. Strategien der Selbstdarstellung sind daher für die Programmanbieter im Wettbewerb um Gebührenerhöhungen oder längere Werbezeiten von größter Bedeutung. Gabi Straßer analysiert die Strategien der Selbstdarstellung anhand der Argumentationsstrukturen der Programmverantwortlichen der fünf größten Veranstalter (ARD, ZDF, SAT.

Download e-book for kindle: Der Schlaf Seine Störungen und Deren Behandlung by Otto Marburg

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer e-book data mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen.

Download e-book for kindle: Erfahrung und Kategoriales Denken: Hume, Kant und Husserl by Dieter Lohmar

Diese Untersuchung zeigt, daß es zwischen der singulären Wahrnehmung von Gegenständen und der objektiven und kommunizierbaren Erkenntnis ein `Mittleres' gibt, d. h. eine bereits beständige und spezifische Vorform von Erkenntnis, die weder nur Wahrnehmung ist noch schon Erkenntnis darstellt. Husserl conflict der erste, der explizit die Eigenständigkeit der vorprädikativen Erfahrung behauptet hat.

Additional info for 49.–50. Jahresbericht des Sonnblick-Vereines für die Jahre 1951–1952

Sample text

April stieg die Lufttemperatur auch im Schatten tiber den Gefrierpunkt bis in jene Hohen, in welchen noch von den Schneefallen des Janner her gro13e Schneemassen lagerten. Das Tauwetter stieg am 17. und 18. April bis tiber 2700 m hinauf, und del' kraftige Wind drehte von Nordwest auf Stidwest. Die Verkornung und Verfirnung des Altschnees war weit fortgeschritten, zahlreiche kleine Hohlraume unterminierten den Zusammenhalt des Schnees. Die warmende Wirkung del' Sonne und eindringendes Schmelzwasser beschleunigten den ZersetzungsprozeB, so daB um diese Zeit zahlreiche Altschneelawinen abgingen.

Die Vorzeichen plus bedeuten Zunahme und minus Abnahme. Kolm-Saigurn, Jan. Feb. Miirz April Mal Juni Jull 143 137 118 33 +5 -50 -13 + 18 + 16 Unto Goldbergkees, 2480 m 325 378 528 458 360 190 24 +67 + 73 + 162 + 80 + 18 -37 -59 Qb. Goldbergkees, 2710 m . 525 536 674 656 598 420 176 + 224 + 184 + 254 + 204 + 152 +87 - 9 Qb. Steilhang des Goldbergkeeses, 2850 m. Fleif3scharte, 2980 m ..... Fleil3kees, Aug. 1600 m .... 2875 m 492 555 425 500 + 130 + 150 + 550 602 + 183 + 167 + 45 -5 Sept. Okt. -2 14 +1 24 -5 13 +5 55 +11 59 +4 422 614 646 590 238 19 48 418 209 574 580 65 46 620 180 + 164 +98 +29 -43 -49 -33 266 672 662 486 114 78 692 182 + 156 + 136 -21 -52 -59 -34 Nov.

Die Schneeablagerungen seit Beginn del' herbstlichen Speicherzeit zeigen ~nde Mai in Hohenlagen zwischen 2500 und 3000 m MeereshOhe bereits eine Dichte von 0,5. Ftir die auf den Sonnblickgletschern mittleren gro13ten SchneehOhen von 41/2 bis 5'/3 m Dicke bedeutet dies, da13 ohne Berticksichtigung der Verdunstung in 8 Monaten (Oktober bis Ende Mai) mindestens 225 bis 265 cm fester Niederschlag sedimentiert haben mu13te. 'orderung, da13 in der Nivalzone del' Hohen Tauern in 3000 m SeehOhe jahrlich durchschnittlich 300 cm Niederschlag faIlt [3 j, erscheint durch die langjahrigen Schneepegelablesungen und durch die Schneedichtemessungen im Sonnblick-Glockner-Gebiet gesttitzt.

Download PDF sample

49.–50. Jahresbericht des Sonnblick-Vereines für die Jahre 1951–1952 by Prof. Dr. F. Steinhauser (auth.)


by Robert
4.3

Rated 4.09 of 5 – based on 44 votes